GIRLS´DAY 2019

Girlpower war gefragt im Hause DruckArt. Am Girls´Day 2019 hatte die Kauferinger Druckerei tatkräftige Unterstützung von sechs Mädels. Aus allen Himmelsrichtungen kamen diese, um sich über die – von Männern dominierten – Berufe Medientechnologe Druck und Druckverarbeitung zu informieren. Buchloe, Lamerdingen, Rott und auch Kaufering war jeweils in Form einer ambitionierten jungen Dame vertreten.

Im Laufe des Tages bekamen die Teilnehmerinnen einen Eindruck über das Tagwerk einer Druckerei. Durch die Einteilung in verschiedene Stationen konnten die einzelnen Entwicklungsschritte eines Druckproduktes, verständlich und schrittweise näher gebracht werden. In der Mittagspause mit Pizza erholten sich die Mädchen und tauschten sich aus. Danach ging es schon wieder zur Sache. Egal ob Flyer, Broschüre, Visitenkarten, Beipackzettel oder Faltschachteln, alles wurde unter die Lupe genommen. Durch die offene und freundschaftliche Atmosphäre im Drucksaal haben die Mädchen schnell ihre Scheu verloren und die einzelnen Mitarbeiter mit Fragen gelöchert. Zum Ende des Tages wurden Drogerieprodukte verteilt, für die eigens Verpackungen entwickelt wurden. Nach dem sich die Teilnehmerinnen ihr eigenes Material aussuchten, wurde gerillt, geschnitten, gefalzt und geklebt was das Zeug hält. Fertig war die eigene Schachtel für das Produkt!

PSO-Zertifizierung

Um den Kunden eine gleichbleibend hohe Qualität der Druckerzeugnisse zu gewährleisten, sind bestimmte Prozesse zertifiziert.
Für DruckArt kamen deshalb folgende Themen auf den Prüfstand der printXmedia Süd GmbH:

  • Das qualifizierte Farbmanagement
  • Die Herstellung von normgerechten Drucksimulationen
  • Die standardisierte Druckformherstellung
  • Den Auflagendruck im Bogenoffsetverfahren nach PSO

Auch im Jahr 2019 wurde die Druckerei aus Kaufering erneut erfolgreich zertifiziert. Die Qualitätsprüfung der Produktionsprozesse, nach den ISO 12647 Sollvorgaben, ist erneut erfolgreich bestanden.

DruckArt ist Mitglied der Geiselberger Gruppe, ein Unternehmensverbund der Druckindustrie mit vier Standorten im süddeutschen Raum. Die Kauferinger Druckerei beschäftigt über 50 Mitarbeiter, mehrheitlich Facharbeiter, Meister und Techniker aus allen grafischen Berufen. Als Druckstandort für hochwertige Produktionen im Bereich Akzidenz, Beipack und Packaging deckt das Unternehmen ein großes Printportfolio ab. Der Maschinenpark mit einem breiten Spektrum an Veredelungs- und Verarbeitungsoptionen ermöglicht es Kundenprojekte im Full-Service unter einem Dach zu handhaben.

Auf den Leim gegangen

Zusammenführen, kleben, schneiden – das ist der grundsätzliche Tagesablauf eines Klebebinders. Die neueste Errungenschaft des bayrischen Drucksaals befindet sich nun im Buchbinde-Bereich, bestehend aus

Zusammentragmaschine, Klebebinder und Dreischneider. Die Produktionsstraße ermöglicht eine zeitnahe Verarbeitung der Druckprodukte. Kundenaufträge wie Kataloge, Bücher und Broschüren für Verlage, Industriekunden, Versicherungen sowie der Tourismusbranche werden so in kurzen Wegen gemeistert. Flexibilität zeigt die Anlage hinsichtlich technischer Spezifikationen, denn die Verarbeitbarkeit der gepressten Produkthöhe liegt bei zwei bis 50 mm. Klebelängen bis 380 mm, inkl. Beschnitt, sind problemlos zu konfektionieren.